Zum Wetterdienst-Skandal

„Die Politik hat die Vernunft aufgegeben und baut auf Schlamperei. Es war nie das Ziel, eine intelligente Gesellschaft aufzubauen, denn die Ängstlichen/Hassenden/Süchtigen sind ein leichter Spielball für Politiker. Das zeigt auch die aktuelle Wetterdienstaffäre, bei der jene triumphieren, die nicht wissen, was eine 80%-ige Wahrscheinlichkeit ist.“

2 Antworten auf “Zum Wetterdienst-Skandal

    1. Auch ein Virologe weiß, was eine 80%-ige Wahrscheinlichkeit ist.

      Und er hat völlig recht mit dieser Einschätzung.

      Die politischen Entscheider in Budapest sind schlicht erbärmlich, denn sie stellen sich nicht vor, sondern gegen ihre Mitarbeiter und Berater.

      0
      0

Schreibe einen Kommentar