Zoltán Balogh

„Das ungarische Gesundheitswesen hat noch nie unter einem so großen Druck gearbeitet. Die Krankenhäuser versuchen, die Situation durch Umschichtung selbst zu lösen, aber die letzten Tage haben die Situation nur verschärft, da Tausende von Kollegen das Gesundheitswesen verließen, als sie den neuen Vertrag im staatlichen System nicht unterzeichneten.“

Schreibe einen Kommentar