Viktor Zsiday zu den Staatsschulden

„Sie können erzählen, was sie wollen: Wegen der anstehenden Wahlen ist die Senkung der Staatsschulden derzeit kein Thema.“

3 Antworten auf “Viktor Zsiday zu den Staatsschulden

    1. Und was ist dann erst mit den ungarische Staatsfinanzen?
      Die Staatsverschuldung in D ist niedriger als in Ungarn.
      Die Kondition, die D auf den Finanzmärkten erhält, sind derart gut, dass es sinnvoll ist, nun Schulden aufzunehmen, um in die Zukunft zu investieren.
      D erhält Kredite zu Negativzinsen. Nicht nur, dass D weniger Geld zurückzahlen muss, als es geliehen bekommt, auch die Inflation arbeitet dann für D.
      Ungarn hingegen hat eine Zinsbelastung, die dem Staat Mittel entzieht.

Schreibe einen Kommentar