Verbot der Antifa

„Unser StGB definiert Terrorismus als eine Straftat, bei der organisierte gewalttätige Handlungen zum Zwecke der Einschüchterung der Bevölkerung vorgenommen werden. Würde die Antifa auf die Verbotsliste gesetzt, dürften ihre ausländischen Mitglieder nicht nach Ungarn einreisen.“

10 Antworten auf “Verbot der Antifa

  1. Will Toroczkai nun alle, die sich gegen Faschismus aussprechen und dagegen engagieren, auf eine Verbotsliste setzen?

    Das Problem sind die extremistischen Radikalen ganz rechts und ganz links – von beiden geht eine Gefahr aus.

    “Demnach haben Neonazis auf einem Platz in Budapest eine fünfköpfige Gruppe hinterrücks angegriffen …”

    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/zwei-deutsche-wegen-antifa-angriffen-in-budapest-verhaftet-18678196.html

    Der Rechtsstaat darf nicht gedulden, dass Links- oder Rechtsextreme denken, sie könnten das Recht in ihre Hand nehmen und stünden über dem Gesetz.
    Man kann wohl darauf vertrauen, dass das ungarische Justizsystem die Täter ihrer verdienten Strafe zuführen wird.

    0
    0
    1. Ihr Lager versteht doch unter Rechtsstaat stets, daß die linken und islamistischen Extremisten freie Hand haben, aber niemand von rechter Gesinnung sich öffentlichkeitswirksam darstellen kann, sondern daran gehindert wird, notfalls mit linksextremer Gewalt. Und daß Leute wie Michael Ballweg oder Gustl Mollath wegen bloßer politischer Meinung im Gefängnis sitzen. Und daß es überall nur linksgerichtete Medien geben darf.

      0
      0
  2. Jetzt hat die Antifa gerade wieder zugeschlagen, einen AfD-Politiker in Leipzig krankenhausreif geschlagen. Und bestimmt werden die Behörden nichts gegen die Täter unternehmen, denn das ganze gleichgeschaltete Kartell von der CDU bis zur Linkspartei ist ja für sie. Das ist die BRD, kaum demokratischer als die DDR: etwaige Unterschiede erklären sich nur noch dadurch, daß unter der SED die Bevölkerung den Verstand hatte, sich nicht von oben verblöden zu lassen.

    0
    0
  3. Wie ist Frau Roth bei einem Antifa Demo hinter einem Schild marschieren,: ,”Du mieses Stück Deutschland:.
    Es ist schon merkwürdig.
    Der von Ukraine geehrt und als Symbol betrachtet Bandera schon spätestens ab 1930 für die reinukrainischen Staat gekämpft, deshalb wurden alle Minderheiten entweder ermordet, vertrieben oder bekämpft, terrorisiert.
    Diese Ideologie also für die “Progressive” in der USA und EU wünschens und Unterstützung wert.
    Melnik konnte nicht groß genug Kranz azf den Grab von Bandera bringen. Ukrainische Fahne dabei. Auch die Fahne neben an der Bandera faschstischen Bewegung.
    Nicht vergessen die kanadische Fahnen. Dort fanden “Asyl” nach dem Krieg die Bandera Faschisten.

    0
    0

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

25. Juli 2024 13:13 Uhr