Tucker Carlson über Ungarn

„Die Schritte Ungarns zur Vermeidung der Zerstörung der Nation sind nicht nur für Europa, sondern für die ganze Welt, erst recht für den Westen beispielgebend.“

3 Antworten auf “Tucker Carlson über Ungarn

      1. Aber wo soll in Deutschland ein fähiger Vorreiter herkommen, da ein AfD-Vorstand nach dem anderen sich drängen läßt, der zerstörerischen Obrigkeit nachzugeben, und deswegen vor allem die eigene Partei zu bekämpfen, um Wähler abzuschrecken? So daß über 90% bei den Wahlen für ihre eigene Zerstörung stimmen?
        Und die Fidesz kann offenbar niemanden in Deutschland, bis auf einige dortige Ungarn, leiden. Ist das vielleicht wegen des ungarisch-polnischen Bündnisses nötig, weil die PiS niemanden in Deutschland akzeptieren kann, weil sie nicht nur stolz auf die Annexion von einem Viertel Deutschlands und auf die Ermordung/Enteignung/Vertreibung Millionen Deutscher ist, sondern jetzt auch noch dafür Reparationen verlangt?

Schreibe einen Kommentar