Streit um gedeckelte Benzinpreise

„Die Benzinpreise steigen infolge des Ukraine-Krieges. In Kriegszeiten hat die Regierung das Recht, die Bürger des Landes zu schützen. Deshalb bleibt die Preisdeckelung an den Tankstellen in Kraft.“

Ein Gedanke zu “Streit um gedeckelte Benzinpreise

  1. Die Kritik der EU-Kommission richtet sich nicht gegen Preisdeckelung, sondern gegen die vertragswidrige Ungleichbehandlung von EU-Bürgern.
    Es ist sowieso kaum zu rechtfertigen, wenn ein im Ausland lebender Ungar oder ein in Ungarn arbeitender und Steuern bezahlender EU-Bürger mehr bezahlen muss.
    Vor allem aber hat Ungarn eine vertragliche Verpflichtung.
    In Deutschland dürfen Ungarn mit ihren PKWs mautfrei die Straßen benutzen – eben auch aufgrund der EU-Verträge.

    Man darf gespannt sein, wie lange die ungarischen Staatsfinanzen die Preisdeckelung überhaupt noch verkraften kann.
    Heute war ich zudem an einer Tankstelle auf dem Land. An den Zapfsäulen hing der Hinweis: Kein Benzin.

Schreibe einen Kommentar