Ryanair-Direktor über Sondersteuer

„Die am 1. Juli in Kraft tretende Sondersteuer von 10-25 Euro pro Flugticket wird dem ungarischen Tourismus irreparablen Schaden zufügen; sie gefährdet Flugverbindungen und Arbeitsplätze. Es ist mehr als dumm, dass die ungarische Regierung den Fluggesellschaften eine Sondersteuer aufbrummt, die infolge von Corona absolut keine Gewinne, sondern eher Verluste ausweisen. Die Entscheidung ist unlogisch, schlecht getimt und schlecht geplant.“

Ein Gedanke zu “Ryanair-Direktor über Sondersteuer

Schreibe einen Kommentar