Kásler
Foto: MTI/ Zoltán Máthé

HR-Minister Miklós Kásler zur Impf-Problematik:

„Selbst unter Berücksichtigung aller negativen Effekte wird Ungarn voraussichtlich Ende Mai oder Anfang Juni als erstes Land in Europa die Einschränkungen aufheben können. Das beste Mittel, um Menschenleben zu retten, sind heute Impfungen.“

Ein Gedanke zu “HR-Minister Miklós Kásler zur Impf-Problematik:

Schreibe einen Kommentar