Geschäftsführer über permanente Krise

„Seit zwei Jahren ergeht es unserem Werk laufend so wie der Familie, die den Wochenendeinkauf versäumt hat. Da wird gegessen, was der Kühlschrank noch hergibt – wir verarbeiten also das, was gerade vorrätig ist.“

Schreibe einen Kommentar