Freiheit schätzen

„Freiheit bedeutet das Recht, alles im Leben zu tun und zu erreichen, was andere nicht beeinträchtigt oder einschränkt. Leider schätzen viele in Ungarn heute die Freiheit, in der sie leben, nicht. Manche Leute glauben, wir leben in einer Diktatur. Die das sagen, werden entweder dafür bezahlt oder leben nicht hier.“

2 Antworten auf “Freiheit schätzen

  1. Nun. Die ungarischen Lehrer leben in Ungarn. Ihnen verwehrt die ungarische Regierung die Freiheit ihrer beruflichen Berufung nachzugehen, weil sie ihnen ein angemessenes Einkommen versagt.
    Dafür zu streiken wurde ihnen von der ungarischen Regierung faktisch auch verboten.
    Mag ja sein, dass ein Sänger genügend Geld fürs Leben verdienen kann.
    Eine ausgebildete Lehrerin aus Györ muss jedoch ihre Stelle an der Schule kündigen und nach Österreich pendeln, wo sie in einem Sportgeschäft arbeitet.
    Wenn sich ein korruptes Regime die Taschen füllt, dann kommt das Geld dazu eben nun einmal von den Bürgern, die ihre Freiheit nicht mehr genießen können, weil sie über die Runden kommen müssen.
    Ferenc trällert wohl auch oft bei Fidesz-Veranstaltungen und erhält dafür üppige Gagen – vielleicht sogar aus der ungarischen Staatskasse?

    0
    0

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel