Experte zum Energieembargo

„Es hat ganz den Anschein, in bestimmten Teilen Europas hat man erst jetzt begriffen, dass die Russen die Gaslieferungen unter jedem beliebigen Vorwand einstellen können. So viel dazu, wer sich die nationalen und die wahren europäischen Interessen vor Augen hält. Bestimmt nicht Westeuropa.“

2 Antworten auf “Experte zum Energieembargo

  1. Das hat man im Westen schon lange im Auge und nutzt die Zeit zur Abnabelung vom russischem Gas, während man in den Fidesz-Reihen noch immer denkt, bald würde wieder Friede einkehren und alles wäre danach wieder so wie zuvor.
    Und daher verliert sich die Orban-Regierung in selbstzerstörerischen Überbrückungsmaßnahmen.
    Im Westen kennt man eben die Anpassungsfähigkeiten einer freien Marktwirtschaft und baut auf eine Zukunft ohne russisches Gas und Öl.
    Schon in der zweiten Jahreshälfte kann man z.B. mit einem Überangebot an Öl und somit fallenden Preisen rechnen.
    Im nächsten Jahr ist dann auch die Abhängigkeit vom Gas überwunden und der Gaspreis wird fallen.
    In Ungarn verschläft man die Zeitenwende.

Schreibe einen Kommentar