EVP-Krisen

„Was hat die Politik der EVP der EU bislang gebracht? Falsche Antworten auf die Finanzkrise von 2008, die Migrationskrise von 2015, den Brexit, die Corona-Katastrophe und die verfehlte Sanktionspolitik. Und nun wollen sie einfach so weitermachen wie bisher!“

Ein Gedanke zu “EVP-Krisen

  1. Ja, genau das wollen die linken Ideologen! Das Geschacher linksgrüner Parteien geht weiter.

    https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/aus-aller-welt/eu-frankreich-deutschland-meloni/

    Die anderen 21 Staats- und Regierungschefs warteten drei Stunden, bevor das Abendessen mit Verspätung begann. Meloni, die sich unter ihnen befand, zeigte sich besonders unbeeindruckt von dem Versuch, sie ins Abseits zu drängen, wie sie sagte.
    Der Block der Europäischen Konservativen und Reformer (ECR), dem sie im EU-Parlament vorsteht, „ist zur drittstärksten Fraktion in Europa geworden“, nach einer Wahl, die „den Schwerpunkt Europas eindeutig nach rechts verlagert hat“, sagte Meloni in dem öffentlichen Interview mit dem Herausgeber von Il Giornale, Alessandro Sallusti.
    Sie warnte Scholz, Mitglied der Sozialisten&Demokraten (S&D) und Ursula von der Leyen, Europäische Volkspartei (EVP), dass es „fatal wäre, die Politik der Linken der letzten Jahre fortzusetzen oder zu verfolgen“. (TE)

    0
    0

Schreibe einen Kommentar