Diener fremder Interessen

„Wir müssen uns im eigenen Land gegen die Diener ausländischer Interessen wehren, die versuchen, unsere nationalen Interessen mit Wahlkampf-Dollars, durch große Netzwerke internationaler NGO und Mainstream-Medien zu untergraben.“

4 Antworten auf “Diener fremder Interessen

  1. Wir sind froh darüber, dass jetzt endlich ernsthaft gegen alle Feinde Ungarns vorgegangen wird!
    Das besonders in diesen schwierigen Zeiten die Gefahr der Teilung und Spaltung der Gesellschaft verschärft besteh!
    Wer die sogenannte inländische Opposition beobachtet, dann sind deren Absichten die gewählte Regierung nach dem Model der sogenannten Farbenrevolution durch einen Putsch zu stürzen offensichtlich! Dazu kommt noch die ständige Verleumdung, Demütigung, Verunglimpfung und massive Bedrohung durch außen- unterstützt sogar von bestimmten Ungarn – hinzu!
    Dass die dadurch hinterlassenen Spuren nicht zur Eskalation führen, dazu sind die jüngst beschlossenen Maßnahmen notwendig!
    Wir sind der Meinung dass sie nicht nur für die akuten Wahlzeiträume gelten dürfen!

    1
    1
    1. Die einzigen, die jetzt so richtig die Hosen voll haben, sind die Linksparteien in der BRD. Denn es ist mittlerweile in den Straßen und Häusern angekommen, dass der komplette Industriestandort Deutschland in seiner mit Abstand schwersten Krise seit 45 steckt – und alles was die Ampel tut, weiter in die Staatsverschuldung und die Armut führt. Nun ist die Reifenindustrie dran. Ausreden wie Putin oder Weltkonjunktur, Pandemien oder Sommerhitze werden als Lügenrede erkannt. Die Propaganda der letzten 10 Jahre wird zum Lacher, bei dem es dem Bürger an den Kragen geht.

      1
      0

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel