Botond Roska

„Wir erhalten jährlich 10 Mio. Euro von Novartis – das ist die größte Spende in der Privatsphäre in der Geschichte der Schweiz. Außerdem erhalten wir 10 Mio. Euro von der Stadt Basel, der Universität und den Kliniken der Stadt… In den drei Monaten der Corona-Krise konnte mein Institut so viel Geld von Spendern sammeln, wie nie zuvor.“

Schreibe einen Kommentar