András Fekete-Győr zu den Vorwahlen

„Mit den Vorwahlen ist es uns gelungen, Ungarn etwas zu geben, was das Orbán-System dem Land seit langem genommen hat: Kandidaten, Visionen und Programme prallten in einem erhebenden Wettbewerb aufeinander. Wir danken jenen mehr als 630.000 Wählern, die alle Erwartungen übertrafen.“

2 Antworten auf “András Fekete-Győr zu den Vorwahlen

  1. Fekete landete auf dem letzten Platz, als Hoffnung der Unbestechlichen.
    Als Trostpreis bekommt er wahrscheinlich einen Elektro Roller, mit dem er dann wieder zu baden gehen kann.

    Der erste ist bekanntlich kaputt gegangen, weil Andriska ihn allein in der Badewanne zu waschen versuchte.

Schreibe einen Kommentar