AfD zur Konsultation

„Die Regierung Orbán handelt vorbildhaft, indem sie sich durch eine Befragung beim Volk der Unterstützung für ihre Politik rückversichert.”

13 Antworten auf “AfD zur Konsultation

      1. Keine weiteren Antwortmöglichkeiten, bei der vorbildhaft Befragung ala Fidesz. 😉

        Es soll schließlich eine Rückversicherung herauskommen.

        Aber Plakate könnte es dann noch geben:
        Ein Bomben-Blindgänger mit der Aufschrift AfD, der in einer Straße steckt. 😀

  1. https://www.youtube.com/watch?v=pWfaoIvXcuw
    Feljelentési törvényt fogadott el a német parlament. Bárki névtelenül feljelenthet bárkit, akiről úgy vélelmezi, hogy nem megfelelően beszélt a német alkotmányról. Boris Kálnoky, az MCC Média Iskolájának vezetője volt a vendégünk.

    Boris Kálnoky weist hier nach, dass in Deutschland die Demokratie dramatisch in Gefahr ist.
    Viel Spaß für alle, die Ungarisch gelernt haben und keine Mitläufer sind.

    1. Das eine sind Lehrer, die für eine angemessene Bezahlung kämpfen, das andere sind Menschen, die die demokratische Grundordnung gefährden.

      Zumal:
      Beamtinnen und Beamte haben folgenden Diensteid zu leisten: “Ich schwöre, das Grundgesetz und alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen …”

  2. Diese Befragung war doch gelinde gesagt fürn A…. Es wusste doch jeder was da rauskommt, und wer mitmacht. Zudem waren Fragen dabei und vorgegebene Antworten die so nicht der Wahrheitz entsprechen. Waren halt wieder mal 3 Millarden Steuergelder verplempert.

    1. Auch andere Untersuchungen zeigen: Über alle Parteien hinweg, sind die allermeisten Ungarn gegen Sanktionen bei Energie und auch gegen Waffenlieferungen. Insofern war die Befragung unnötig, weil teuer und aufwendig. Das würde aber das Prinzip der direkten Bürgerbeteiligung in Frage stellen. Früher waren die Grünen dafür.

Schreibe einen Kommentar