Fotos: AHDSG

Audi Hungaria Deutsche Schule Győr

Feierliche Eröffnung des Schuljahres 2023/24

Die Feierstunde begann traditionell mit der deutschen und der ungarischen Hymne, anschließend begrüßte Tünde Havassy, Vorsitzende des Kuratoriums der Audi Hungaria Schule Öffentliche Träger- und Betreiberstiftung, die Schulgemeinde und die geladenen Gäste.
15. September 2023 14:10

Neben einigen schulinternen Neuigkeiten verkündete sie mit großer Freude, dass vor der Feier eine Vereinbarung zwischen der Audi Hungaria Deutsche Schule Győr und der Széchenyi-Universität unterzeichnet wurde. Die Parteien besiegelten damit offiziell eine Partnerschaft in den Bereichen Bildung, Talentförderung und Kultur.

„Neue Blickwinkel auf die Welt“

Die Leitung der Audi Hungaria Schule Győr übernimmt im neuen Schuljahr Dirk Lange. Der Schulleiter begrüßte die Schulgemeinde und richtete besonders herzliche Worte an die 53 Erstklässler, wobei er seine Ansprache als kleines deutsches Sprachbad bezeichnete. Des Weiteren hob er die Bedeutung des Fremdsprachenerwerbs hervor: „Das Lernen einer fremden Sprache eröffnet neue Blickwinkel auf die Welt und das Leben, und darum geht es in der Schule: Den Blickkreis zu erweitern, neue Vorstellungen kennenzulernen, neue Sachverhalte zu sehen und zu verstehen.“

Schulleiter Dirk Lange: „Das Lernen einer fremden Sprache eröffnet neue Blickwinkel auf die Welt und das Leben.“

Bezugnehmend auf die Entwicklung der Schüler im Laufe ihrer Schulzeit benutzte der Schulleiter die Metapher des Aufzugs in einem Wolkenkratzer. Mit jedem Schuljahr steigen die Kinder und Jugendlichen ein Stockwerk höher, sie lernen immer mehr, die Aussicht wird besser und der Horizont weiter. Während dieser Fahrt werden sie von Eltern und Lehrkräften unterstützt. In diesem Zusammenhang sprach er seinen besonderen Dank an den Stiftungsvorstand aus, der als „Bauherr“ des Wolkenkratzers und Aufzugs hervorragende Bedingungen für eine erfolgreiche Schullaufbahn geschaffen hat.

Blumen, Schultüten und Europahymne

Zum Schluss seiner Rede hieß Schulleiter Lange alle neuen Lehrkräfte namentlich willkommen, die jeweils von einer Schülerin und einem Schüler eine Blume überreicht bekamen. Nach einer kurzen musikalischen Produktion der ehemaligen Vorschulkinder übergaben die Klassenlehrerinnen der zwei ersten Klassen die traditionellen Schultüten an die Schulanfänger. Zum Abschluss eröffnete Schulleiter Dirk Lange offiziell das neue Schuljahr und wünschte der ganzen Schulgemeinde eine gute Reise. Den Schlussakkord der Feier setzten die Klänge der Europahymne.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
14. Juli 2024 15:00 Uhr
8. Juli 2024 17:05 Uhr
6. Juli 2024 13:32 Uhr