THE Uni-Ranking

Der große Sprung der Semmelweis

Die Semmelweis-Universität ist in der Rangliste Times Higher Education (THE) in die TOP300 der weltbesten Hochschulen vorgestoßen.
6. September 2021 16:37

Die führende ungarische Medizinuniversität unter Leitung von Rektor Prof. Béla Merkely konnte sich bei sämtlichen Indikatoren verbessern, vor allem aber in Lehre und internationaler Ausrichtung sowie bei der Häufigkeit der Zitationen. Daraufhin rückte die Budapester Uni von Platz 426 auf Platz 277 vor. Dieser Leistungssprung ist in Europa nahezu unerreicht. In der Weltrangliste, die von den Universitäten Oxford, Harvard und Stanford sowie dem Caltech in Pasadena angeführt wird, fand immerhin ein Dutzend ungarischer Hochschulen Platz. Die ELTE wurde auf den Plätzen 601-800 eingereiht, die Universitäten Pécs, Debrecen und Szeged auf den Plätzen 801-1000.

Ein Gedanke zu “Der große Sprung der Semmelweis

  1. Es ist interessanter zu sehen welche Länder in europa wirklich “uni spitze” sind….

    Best Universities in Top 200 and number of institutions in top 200,,

    2 United Kingdom 28 institutions university of Oxford rank 1

    3 Germany 22 institutions LMU Munich rank 32

    6 Netherlands 10 institutions Wageningen University & Research rank 53

    8 Switzerland 7 institutions ETH Zurich rank 15

    10 France 5 institutions Paris Sciences et Lettres – PSL Research University Paris rank 40

    https://opportunitydesk.info/world-university-rankings-2022/

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

22. November 2022 15:59 Uhr
20. November 2022 15:23 Uhr
15. November 2022 17:00 Uhr