Finanzminister Mihály Varga (M.): „Der Neuanlauf der Wirtschaft wird nur dann Erfolg haben, wenn die Regierung auch Steuersystem und Bürokratie vereinfacht.“ (Foto: Finanzministerum)

Ankurbelung der Wirtschaft

Weitere Erleichterungen für Unternehmen

„Der Neuanlauf der Wirtschaft wird nur dann Erfolg haben, wenn die Regierung auch Steuersystem und Bürokratie vereinfacht“, erklärte Finanzminister Mihály Varga im Anschluss an die Sitzung des Operativen Stabs zum Schutz der Wirtschaft am Donnerstagnachmittag.

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

Einzelhandel

Stagnation im Juni

Im Jahresvergleich stagnierte das Volumen des Einzelhandels, wobei Lebensmittel- und Kraftstoffhandel rückläufig waren. Den unbereinigten Daten nach erhöhte sich das Volumen um 0,8%, den bereinigten Daten nach fiel es um 0,1% gegenüber dem Juni 2019 zurück. Im I. Halbjahr erhöhte sich das Einzelhandelsvolumen bereinigt ...

Budapester Wertpapierbörse

BUX bereits in der Sommerflaute

An den internationalen Aktienmärkten steigen die Kurse seit März, dieser Trend setzte sich auch im Juli fort, allerdings etwas gedrosselter als in den vorangegangenen Monaten. Eine kleine Ausnahme bildete im Juli die Budapester Wertpapierbörse (BÉT). Bei ihr machte sich bereits die Sommerflaute bemerkbar.

Wohnungsbau

Respektabel in der Notstandslage

Im I. Halbjahr wurden 8.697 Neubauwohnungen ihrer Bestimmung übergeben, 34% mehr, als vor einem Jahr um diese Zeit.