ManpowerGroup

Erhöhter Arbeitskräftebedarf

Für das kommende Quartal signalisierten 30% der Arbeitgeber, ihr Personal aufstocken zu wollen.

Im IT-, Technologie-, Telekommunikations- und Medienbereich sind es sogar 42%. Demgegenüber planen 17% aller Unternehmen Personalabbau, geht aus der am Dienstag veröffentlichten Arbeitsmarkterhebung der ManpowerGroup hervor. Gleich drei Viertel der Arbeitgeber klagen über zu wenig bereitstehende Arbeitskräfte mit entsprechender Qualifikation.

Mit einer Nettobeschäftigungsquote von 30% bleibt IT, Technologien, Telekommunikation, Kommunikation und Medien der wettbewerbsfähigste Sektor, wo 42% der Unternehmen ihr Personal aufstocken wollen. Im verarbeitenden Gewerbe wurde der höchste Nettobeschäftigungssaldo seit drei Jahren verzeichnet (21%), wobei gleich 36% der Befragten für das nächste Quartal ein Wachstum erwarten. Zugleich verzeichnete das verarbeitende Gewerbe mit einem Plus von 23 Prozentpunkten den stärksten Anstieg seit dem III. Quartal des Vorjahres. Weiteres Wachstum wird im Bank-, Kredit-, Versicherungs- und Immobilienwesen (36%) sowie im Bauwesen (33%) erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel