DUIHK
DUIHK-Präsident András Sávos dankte der ungarischen Regierung für ihre Offenheit und Flexibilität gegenüber den Vorschlägen seitens der Wirtschaft. Foto: DUIHK

DUIHK-Jahresauftakt

Deutsche Unternehmen prägend für Ungarn

Von wesentlich stärkeren Fundamenten der ungarischen Wirtschaft als noch vor zehn Jahren sprach Levente Magyar, parlamentarischer Staatssekretär im Außenwirtschaftsministerium, beim Online-Jahresauftakt der Deutsch-Ungarischen Industrie- und Handelskammer (DUIHK) am Mittwoch. Er betonte, dass dazu auch die Leistung der deutschen Unternehmen beigetragen habe.

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel