Agrarwirtschaft

Dürrealarm für das ganze Land

Das Innenministerium hat Anfang der Woche einen Dürrealarm für ganz Ungarn ausgerufen.

Infolge der ausbleibenden Niederschläge im Winter und auch in den vergangenen Wochen sind die Böden extrem ausgetrocknet; die Wettervorhersagen für die kommenden beiden Wochen lassen nicht hoffen. Aufgrund des Dürrealarms dürfen die Landwirte Oberflächenwasser zur Bewässerung nutzen, ohne eine Genehmigung zu beantragen und eine Gebühr zu zahlen.

Die oberen 20 Zentimeter des Bodens sind in der letzten Zeit weiter ausgetrocknet, wobei der Feuchtigkeitsgehalt in fast allen Teilen des Landes unter 40% fiel. Die Wasserknappheit stellt ein ernsthaftes Problem für den Ackerbau dar. Die anhaltende Trockenheit wird zu einem weiteren erheblichen Anstieg der Obst- und Gemüsepreise führen.

Ein Gedanke zu “Dürrealarm für das ganze Land

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel