Haftpflichtversicherung

Ab Juli auch für E-Roller

Ab dem 16. Juli wird der Kreis der Fahrzeuge, für die eine Haftpflichtversicherungspflicht besteht, erweitert, informierte der Versicherungsverband Mabisz am Montag.

Der Mabisz wies darauf hin, dass nach den neuen Bestimmungen bestimmte Fahrzeuge der Mikromobilität, einschließlich bestimmter Elektroroller, durch die Haftpflichtversicherung abgedeckt werden müssen. Die Verpflichtung hängt von dem Eigengewicht des Fahrzeugs und der bauartbedingten Geschwindigkeit ab. So ist für ein Fahrzeug, das nicht mehr als 25 kg wiegt, eine Haftpflichtversicherung erforderlich, wenn die bauartbedingte Geschwindigkeit 25 km/h überschreitet.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel