CE Glass 1989 Kft.

Standorterweiterung in Szeged

Mit einem Investitionsaufwand von rund 4,8 Mrd. Forint erweitert die CE Glass 1989 Kft. in Szeged ihren Standort.

Dabei erhöht der Hersteller von Flachglas zugleich seine Kapazitäten. Die Firma kann das Projekt zur Hälfte aus EU-Förderungen finanzieren, informierte Geschäftsführer Gusztáv Varga. Angesichts der steigenden Nachfrage nach Zwei- und Dreifach-Isolierglas entsteht bis Mitte 2024 im „Green Business“-Gewerbepark eine 8.400 m2 große Halle und wird hier eine in Mitteleuropa bislang einmalige innovative Technologie eingeführt.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel