Die Geschäftsführer von Pappas Auto, József Pais (M.) und Benedikt Margreiter (M.l.), zeigen Außenwirtschaftsminister Péter Szijjártó (M.r.) das Servicezentrum. Foto: MTI/ Tibor Illyés

Pappas Auto Kft.

Standardbeihilfe für Werkstatt

Der Autohändler nahm die Standardbeihilfe von 800.000 Euro in Anspruch, um eine neue Werkstatt in Budapest einzurichten.

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel