Foto: Hunguest.hu

Hunguest BÁL Resort

Saniertes Hotel in Balatonalmádi eröffnet

Nach umfassender Sanierung eröffnete am Mittwoch das Hunguest BÁL Resort in Balatonalmádi wieder.

Das Wellness- und Konferenzhotel mit eigenem Strandabschnitt gehört zur Hunguest Hotels-Kette. Die Kette ist ein Unternehmen der OPUS GLOBAL von Lőrinc Mészáros. Das wiedereröffnete Hotel rechnet mit jährlich über 80.000 Übernachtungen. Das Hotel verfügt über 190 Premium-Zweibett-Zimmer sowie 19 Suiten.

Das Unternehmen geht davon aus, dass das Hotel auch ein beliebtes Ziel für Geschäfts- und Konferenztourismus sein wird, da es über fast 1.000 m2 Veranstaltungsflächen für bis zu 500 Personen verfügt. Im Zuge der Renovierung wurden ein moderner Wellnessbereich geschaffen sowie das Restaurant erweitert und im 13. Stockwerk eine Dach-Bar eingerichtet.

Foto: Hunguest.hu

Ádám Détári-Szabó, CEO von Hunguest Hotels und Leiter der Tourismusdivision von OPUS GLOBAL, sagte, dass die Eröffnung des Hotels das Unternehmen seinem strategischen Ziel, die Hotelkette zur erfolgreichsten ungarischen Tourismusmarke zu entwickeln, schnell näherbringen wird. Zusammen mit dem neu eröffneten Hotel in Balatonalmádi wird die Kette 2022 mehr als 600 modernisierte Zimmer bereitstellen.

Die Hunguest Hotels Zrt. wies im vergangenen Jahr Umsatzerlöse von 14,0 Mrd. Forint  sowie einen versteuerten Gewinn von knapp 96,3 Mio. Forint aus.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel