Das Foto zeigt in der Mitte (v.l.) Robert Buttenhauser, Péter Szijjártó und Alfons Dintner sowie die weiteren Vorstandsmitglieder der Audi Hungaria und das Projektteam bzw. Vertreter der Stadt Győr und der Regierung bei der Ankündigung. Foto: Audi Hungaria Zrt.

Audi Hungaria

Neue E-Motorenfamilie kommt

Das Portfolio an elektrischen Antrieben der Audi Hungaria wird für rund 300 Mio. Euro weiter ausgebaut.

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel