Enerhash

Kooperation mit Allied Energy

Die Allied Energy Corporation schloss mit Enerhash, einer US-Tochtergesellschaft des ungarischen Unternehmens Enerhash, eine Kooperationsvereinbarung.

Allied Energy ist ein an der OTC notiertes Öl- und Gasvermietungs- sowie -produktionsunternehmen mit Sitz in einer der reichsten Kohlenwasserstoffregionen der USA.

Enerhash ist ein Unternehmen für Energietechnologie und digitale Infrastrukturentwicklung, das 2019 von ungarischen Energieexperten in Budapest gegründet wurde. Das Startup hat seine Technologie zur Optimierung erneuerbarer Energien und zum Netzausgleich bereits in Ländern auf mehreren Kontinenten eingesetzt, darunter in Neuseeland, Schweden und Ungarn, und ist nun in den US-Markt eingestiegen.

Beide Unternehmen arbeiten gemeinsam an technologischen Lösungen zur Rückgewinnung von Energiequellen aus der Kohlenwasserstoffförderung, die noch nicht genutzt oder durch das sogenannte Abfackeln einfach in die Luft verbrannt wurden. Die verschwendeten Erdgasressourcen werden zum Betrieb von Rechenzentren mit hoher Rechenleistung verwendet, die u. a. für das Mining von Kryptowährungen genutzt werden können.

Im ersten Schritt der Zusammenarbeit wird ein 1-MW-Standort als erste Phase eines 20-MW-Entwicklungsprojekts erschlossen. Anschließend wird die Gesamtkapazität der installierten Rechenzentren auf 100 MW erhöht.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel