Marc de Bastos Eckstein, Geschäftsführer der thyssenkrupp Components Technology Hungary Kft., nimmt aus den Händen von Staatssekretär Levente Magyar (r.) die Förderurkunde entgegen. (Foto: MTI / Zsolt Szigetváry

Wettbewerbsfähigkeit

Investoren schöpfen 800.000 Euro aus

Auch am Montag setzte das Außenwirtschaftsministerium die Vergabe von Urkunden im Rahmen des neuen Förderprogramms für mehr Wettbewerbsfähigkeit fort. Unter den Partnern des Tages befindet sich der deutsche Investor thyssenkrupp.

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel