Der FoodCourt steht den Flugreisenden wieder rund um die Uhr zu Diensten. (Foto: Budapest Airport)

Budapest Airport

FoodCourt wieder vollständig geöffnet

Der internationale Flughafen „Ferenc Liszt“ ist wieder vollständig geöffnet, was auch für die vielen Geschäftseinheiten zutrifft, die während der Corona-Krise geschlossen werden mussten.

Der FoodCourt steht den Flugreisenden rund um die Uhr zu Diensten, aber auch die ungarischen Spezialgeschäfte Café Frei und Szamos öffnen täglich ab 5 Uhr. Die Sanitärkapazitäten haben über den gesamten Flughafen betrachtet um 70% zugenommen, auf der Galerieebene des SkyCourt haben sie sich verdoppelt, im Terminal 2B wird es auf der Ankunftsebene bald sogar drei Mal so viele Kapazitäten geben.

Die polnische Fluggesellschaft LOT hat Ferienflieger an die Urlaubsorte Dubrovnik in Kroatien und Warna in Bulgarien gestartet, doch während die Billigflieger Wizz Air und Ryanair systematisch immer mehr altbewährte Destinationen wieder in ihren Flugplan aufnehmen, ist die Lage noch nicht als stabil zu bezeichnen. So hat Swiss die Anzahl der Wochenflüge nach Zürich wieder auf drei beschränkt; diese Flugdichte bietet Lufthansa aktuell für München an. Tägliche Flugangebote gibt es derzeit nur für Frankfurt (ebenfalls Lufthansa) und Amsterdam (KLM).

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

Samyang Biopharm

Milliarden-Investition in Gödöllő

Das südkoreanische Unternehmen Samyang Biopharm errichtet in Gödöllő mit einem Investitionsvolumen in Höhe von 8,6 Mrd. Forint (25 Mio. Euro) ein Produktionswerk für medizinische Instrumente.
BZ+

Magyar Suzuki

Vitara Hybrid als Jubiläumsmodell

Ein Suzuki Vitara Hybrid ist das Jubiläumsmodell der Magyar Suzuki Zrt. in Esztergom, wo in knapp drei Jahrzehnten 3,5 Mio. Pkw vom Band liefen.

Mercedes-Benz Manufacturing Hungary Kft., Kecskemét

Produktionsstart der Plug-in-Hybridmodelle

Mercedes-Benz erweitert kontinuierlich sein EQ Power-Angebot an Plug-in-Hybriden. In Kecskemét begann nun die weltweit exklusive Produktion von zwei Hybridmodellen der Kompaktwagenfamilie des Unternehmens: des CLA 250 e Coupé und des CLA 250 e Shooting Brake. Ein CLA 250 e wurde von Innovationsminister László Palkovics ...