Termostar Kft.

Biomasseheizwerk in Kecskemét

Die Termostar Kft. errichtet für 8,5 Mrd. Forint in Kecskemét ein Biomasse-Heizwerk und eine Fernwärmeleitung.

Die umfassende Entwicklung zur Integration erneuerbarer Energien in die Fernwärmeversorgung, der Ausbau des bestehenden Fernwärmesystems und die Entwicklung eines einheitlichen, energieeffizienten Systems wird bereits in den nächsten Tagen beginnen, informierte Geschäftsführer Attila Horváth. Der für den wirtschaftlichen Betrieb des Heizwerks erforderliche Brennstoff kann aus der selektiv gesammelten städtischen grünen Biomasse, Sonnenblumenschalen und Holznebenprodukten aus der Forstwirtschaft bereitgestellt werden. Das Biomasse-Heizwerk soll im Oktober 2023 übergeben werden und trägt zur Erhöhung der Versorgungssicherheit bei.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel