AutoWallis

Ab Oktober Renault-Importeur

Die Übernahme von Renault Hungária ist abgeschlossen: Das von AutoWallis und der Salvador Caetano Group gegründete Joint Venture erwirbt die exklusiven ungarischen Importrechte für die Marken Renault, Dacia und Alpine.

Die AutoWallis-Gruppe und ihr portugiesischer Partner haben zu gleichen Teilen die AutoWallis Caetano Holding Zrt. gegründet.

Das Importgeschäft wird weiterhin vom Team von Renault Hungária geführt. Die neuen Eigentümer wollen jedoch auf ihrer Erfahrung, ihrer Kapitalstärke und ihren Innovationsfähigkeiten aufbauen, um die Marktposition und die Popularität der Marken zu steigern. So soll der Marktanteil von Renault und Dacia von 9% im vergangenen Jahr auf über 10% im kommenden Jahr erhöht werden.

Andrew Prest, Leiter des Großhandelssegments von AutoWallis, sagte, dass Renault Hungária im Jahr 2021 mehr als 13.000 Fahrzeuge in Ungarn verkaufen konnte. Dacia war mit 8.140 verkauften Fahrzeugen die siebtgrößte Marke auf dem ungarischen Markt, während Renault im vergangenen Jahr etwas mehr als 5.200 Fahrzeuge verkaufte. In den ersten neun Monaten dieses Jahres verkaufte Renault 3.535 und Dacia 5.485 Einheiten.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel