Foto: Mandiner.hu

Einkaufscenter

Zahlreiche Bombendrohungen

Am Dienstag erhielten insgesamt 14 Einkaufszentren in Budapest und der Provinz, so in Miskolc, Debrecen und Kaposvár, Bombendrohungen.

In Budapest waren Arena Plaza, Allee, Árkád, Corvin Plaza, Westend, MOM Park und Mammut betroffen. Die Polizei leitete Ermittlungen ein.

Da mehrere Einkaufszentren in Budapest bereits zuvor E-Mail-Drohungen erhalten hatten, wurden die erforderlichen Maßnahmen ergriffen (z. B. die Evakuierung der Gebäude). Wie der Verband der Ungarischen Einkaufscenter (MBSZ) informierte, sei der Zeitpunkt der Drohungen nicht zufällig gewählt, da der erste Werktag nach Ostern noch in die Schulferien fiel und die Einkaufscenter gut besucht waren. Von den Evakuierungen waren mehrere zehntausend Besucher und mehrere tausend Händler betroffen. Zuletzt gab es vor drei Wochen ähnliche Bombenalarme in Budapest, Szeged, Pécs, Debrecen und Győr.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

16. August 2022 12:50 Uhr
13. August 2022 10:20 Uhr
12. August 2022 14:55 Uhr