Kriminalität

Weltweit gesuchter Drogenhändler gefasst

Einer der meistgesuchten Drogenhändler der Welt wurde in Budapest verhaftet.

Der Brasilianer konnte zwischen 2017 und 2019 insgesamt 45 Tonnen Kokain schmuggeln, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch informierte. Der 54-jährige Mann wurde von Interpol mit einem internationalen Haftbefehl gesucht. Bei einer Verurteilung durch ein brasilianisches Gericht droht ihm die Höchststrafe von 30 Jahren Haft. Die Suche nach dem Mann wurde dadurch erschwert, dass er sich vor einigen Jahren für tot erklären ließ bzw. mehr als zehn falsche Namen und gefälschte Dokumente benutzte. Unter Mitwirkung der Anti-Terrorzentrale TEK konnte er auf der Terrasse eines Budapester Restaurants mittels Fingerabdruck identifiziert und festgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

30. Juni 2022 17:00 Uhr