Illegale Abfallentsorgung

Was ist die Umwelt wert?

Eine Tonne Müll illegal zu entsorgen zieht auch 2023 offenbar nicht mehr als eine Geldstrafe nach sich.
20. Februar 2023 16:58

In Mezőkövesd müssen sich drei Männer verantworten, die nördlich der Stadt in Richtung Bogács nahezu eine Tonne Bauschutt illegal abluden. Der „Familienbetrieb“ (Vater und zwei Söhne) bot einer Familie in Bogács im vorigen Sommer seine Dienste an: Für 120.000 Forint sollte der Bauschutt, der im Zuge der Modernisierung eines Einfamilienhauses reichlich angefallen war, fachgerecht entsorgt werden. Tatsächlich landeten die meisten Abfälle aber unweit des Ortes im Straßengraben, teils etwas abseits, aber auch in der Nähe eines Wasserspeicherbeckens und sogar inmitten von Weinstöcken. Insgesamt erfassten die Behörden 16 Kubikmeter Schutt, die auf diese Weise die Umwelt verschandelten. Obgleich es sich dabei nach der Ordnung zur Abfallwirtschaft um erhebliche Mengen handelt und der Vater bereits vorbestraft ist, bot die Staatsanwaltschaft den Tätern im Rahmen einer außergerichtlichen Einigung eine Geldstrafe an.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

11. Juli 2024 16:00 Uhr
9. Juli 2024 17:00 Uhr