Foto: E.ON

E.ON Hungária

Unterstützung für Storchennester

E.ON Hungária macht sein Energienetz mit Storchennesthalterungen, Netzausbau und innovativen Vogelschutzvorrichtungen sicherer für Vögel.

In diesem Jahr wurden an 34 Standorten neue Nistkästen angebracht, die mehr als 2.800 Vogelpaaren ein Zuhause in Transdanubien und dem Komitat Pest bieten. E.ON arbeitet dabei eng mit der Ungarischen Vogelkunde- und Naturschutzvereinigung (MME)  sowie den Experten der Nationalparks zusammen.

Im Rahmen des Trappenschutzprogramms der Gruppe wurden kürzlich 27,7 km Freileitungen im Nationalpark Kiskunság und im Nationalpark Donau-Ipoly entfernt. In diesem Jahr wird E.ON diese Arbeit an einem weiteren Abschnitt fortsetzen und im Frühjahr mit dem Bau von Erdkabeln im Gebiet des Nationalparks Fertő-Hanság in der Region Mosonmagyaróvár beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

8. August 2022 15:44 Uhr
7. August 2022 14:45 Uhr
7. August 2022 12:50 Uhr