Lebensmittelbank

Tesco und Aldi sammelten Spenden

Bei der landesweiten Sammelaktion der Lebensmittelbank haben die Kunden von Tesco und Aldi am vergangenen Wochenende mehr als 95 t langlebige Lebensmittel gespendet.

Infolge der zweitägigen Aktion in insgesamt 200 Filialen der Einzelhandelsketten Tesco und Aldi kann die Lebensmittelbank in den kommenden Wochen 19.000 Bedürftige unterstützen. In knapp 115 Städten und Gemeinden sammelten knapp 3.000 Freiwillige die Lebensmittelspenden wie z. B. Konserven, Mehl, Reis, Teigwaren, Babynahrung und sogar Süßwaren.

Die Lebensmittelbank hat sich zum ersten Mal außerhalb der Adventszeit an die Öffentlichkeit gewandt, um Menschen zu unterstützen, die durch die galoppierende Inflation in Not geraten sind. Die gesammelten Produkte werden von der Lebensmittelbank in Zusammenarbeit mit Wohltätigkeitsorganisationen in der Nähe jeder Filiale an bedürftige Menschen verteilt, z. B. an kinderreiche Familien, Kinderheime und ältere Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

20. Februar 2024 17:08 Uhr
19. Februar 2024 17:10 Uhr
19. Februar 2024 16:39 Uhr