Die Herbstzeitlosen blühen an der prächtig strahlenden Sonne so richtig auf. Foto: MTI/ György Varga

Wochenendwetter

Sommersonne macht Überstunden

Der September verabschiedet sich an diesem Wochenende, das spätsommerliche Wetter will aber nicht so recht weichen.
29. September 2023 10:55

Am vorigen Wochenende nahm sich die Sonne eine mehrtägige Pause: Binnen 72 Stunden fielen insbesondere südlich und westlich des Balaton bis zu 50-60 mm, in den meisten Landesteilen 15-30 mm Regen. Gewöhnlich sind landesweit für den vollständigen Monat September 60 mm. Im Ergebnis der ergiebigen Niederschläge verfehlten die Temperaturen am Sonntag das langjährige Mittel westlich der Donaulinie um 7-8°C. An den Folgetagen erwärmte sich die Luft aber rasant, bereits am Mittwoch wurden wieder 30°C gemessen.

Auf frische Nächte (mit Tiefstwerten um 10°C) folgen weiterhin angenehm warme Tage, am Freitag mit Höchstwerten um 24-29°C. Am Samstag ziehen schwache Ausläufer einer Kaltfront von Westen her über Ungarn hinweg; es wird aber nur örtliche Schauer geben, und auch die Temperaturen stehen nicht dramatisch hinter den Werten vom Freitag zurück. In der Folge wird es jedoch am Sonntag kühler zugehen, mit Spitzenwerten nur wenig über 20°C. Für die kommende Woche gehen die Meteorologen des Wetterdienstes OMSZ erneut von steigenden Temperaturen aus, bis voraussichtlich am Mittwoch eine markantere Kaltfront eintreffen wird.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

28. Februar 2024 14:50 Uhr
27. Februar 2024 17:00 Uhr
26. Februar 2024 16:49 Uhr