Foto: Peter Wolf

Schmalspurbahn

Romantik am Balaton

Die Gemeinde Balatonfenyves erhielt im Rahmen einer Ausschreibung inklusive EU-Geldern 650 Mio. Forint.

Im Zuge des Projekts werden die Bahnhofsgebäude und die Haltestellen der von den Staatsbahnen MÁV verwalteten Schmalspurbahn Balatonfenyves-Buzsák-Cisztapuszta auf einer Länge von 8,3 km renoviert. Geplanter Fertigstellungstermin ist der 31. Dezember 2021.

Die Schmalspurbahn wird aus ihrem jahrelangen Dornröschenschlaf erweckt und soll als bedeutende Touristenattraktion der Region am Südbalaton das Serviceangebot erweitern. Die ursprüngliche Strecke wurde 1950 als Wirtschaftsbahn gebaut und diente für die Einwohner von Somogyszentpál und Imremajor als öffentliches Verkehrsmittel. Im Sommer aber dominiert der Tourismus am Balaton.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

BZ+
10. April 2024 17:05 Uhr
10. April 2024 15:50 Uhr