Foto: termalfurdo.hu

Szentes

Nun Kurort

Die Hauptstädtische Regierungsbehörde mit Landeskompetenz hat das Thermalbad Szentes und seine Umgebung nun zum Kurort erklärt.

Das Thermalbad wurde 1962 mit sechs Becken unterschiedlicher Wassertemperaturen errichtet. Hier werden u. a. Stoffwechselstörungen, Verdauungs- und Gallenbeschwerden, Probleme der Bewegungsorgane, Rheuma, Übergewicht, körperliche und geistige Erschöpfung oder auch Beschwerden der Wechseljahre behandelt. In Ungarn gibt es landesweit 40 Kurorte.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

13. August 2022 10:20 Uhr
12. August 2022 14:55 Uhr
11. August 2022 10:06 Uhr