Foto: MTI/ Noémi Bruzák

Universität Óbuda

Neumann-Gedenkjahr

Der Mathematiker János Neumann wäre in diesem Jahr 120 Jahre alt geworden.
19. Januar 2023 16:45

Aus diesem Anlass organisiert die Neumann-Gesellschaft ein Jahr lang eine Reihe von Veranstaltungen, deren Auftaktveranstaltung am Mittwoch in der Universität Óbuda stattfand.

„Heute beginnt eine einjährige Reihe nationaler Veranstaltungen zum 120. Geburtstag von János Neumann, einem der herausragenden und einflussreichsten ungarischen Wissenschaftler des 20. Jahrhunderts, der die Funktionsprinzipien der heutigen Digitalcomputer entwickelt hat“, erklärte Levente Kovács, Rektor der Universität Óbuda.

Gemeinsam mit der Neumann-Gesellschaft sind zahlreiche Programme geplant, so die Nacht der Forscher und die Nacht der Museen sowie Wanderausstellungen. Eine der wichtigsten Veranstaltungen des Gedenkjahres wird die Internationale Informatik-Olympiade Ende August in Szeged sein. Dazu werden etwa 400 Teilnehmer aus 100 Ländern erwartet, informierte György Beck (l.), Präsident der Neumann-Gesellschaft.

Darüber hinaus wird im September eine interdisziplinäre Konferenz an der Ungarischen Akademie der Wissenschaften (MTA) stattfinden. Die Ungarische Nationalbank wird zudem eine Neumann-Gedenkmünze herausgeben.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

6. Februar 2023 17:12 Uhr
6. Februar 2023 16:55 Uhr
6. Februar 2023 16:23 Uhr