Foto: www.mavcsoport.hu/mav-start

MÁV-Start

Mehr Züge zum Balaton

Seit Montag verkehren mehr Züge zum Plattensee.

MÁV-Start will mit den enger getakteten Zügen bereits einen Monat vor der Urlaubssaison dem Tourismus auf die Sprünge helfen. Bereits in der Vorsaison verkehren aller zwei Stunden die InterRégio-Züge zwischen dem Budapester Südbahnhof und Fonyód bzw. Balatonszentgyörgy.

An Wochenenden und Feiertagen verkehrt in der Vorsaison der beliebte Schnellzug „Jégmadár“ zwischen Szob und Fonyód, an Freitag- und Samstagabenden wiederum Nachtzüge zwischen Keszthely und dem Südbahnhof.

Ein täglich verkehrender Schnellzug bietet eine direkte Verbindung zwischen Szombathely und dem Nordufer (Badacsony, Balatonfüred) an. Pécs ist mit dem Westufer und Siófok durch den Fenyves-Schnellzug verbunden.

Ab dem 22. Juni werden zusätzliche Züge zur Verfügung gestellt, um den Fahrgästen Ausflüge und Ferien am Balaton zu erleichtern. So werden u. a. Direktverbindungen zwischen Miskolc, Debrecen, Békéscsaba, Szeged und Szolnok und dem Plattensee angeboten.

Zudem bietet MÁV-Start auch mehr Fahrradkapazitäten, höhere Qualität und zusätzliche Dienstleistungen an.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

24. Mai 2024 11:06 Uhr
23. Mai 2024 17:18 Uhr
23. Mai 2024 16:55 Uhr