Wohnungsbrände

Mehr Todesopfer

Im I. Halbjahr starben bei Wohnungsbränden 49 Personen, 7 mehr als im Vorjahr.

Außerdem wurden 298 Personen verletzt. Wie der Katastrophenschutz informierte, rückten die Feuerwehren zu 4.140 Wohnungsbränden aus (+320). Die meisten Hausbrände werden durch offenes Feuer, elektrische oder Heizungsfehler, Kochen oder Rauchen verursacht.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

7. Februar 2023 16:58 Uhr
7. Februar 2023 15:22 Uhr
6. Februar 2023 17:12 Uhr