Sommerurlaub

Jeder Sechste reist mehrfach

Für den Urlaub plant die Hälfte der Ungarn weniger als 100.000 Forint (250 Euro) pro Kopf ein, und nur jeder Vierte mehr als 150.000 Forint.

Das zeigte eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Opinio im Auftrag von Danubius Hotels. Preis, Lage und Qualität der gebotenen Leistungen seien die wichtigsten Kriterien für Entspannung suchende Magyaren. Während sich ein gutes Drittel überhaupt keinen Urlaub leistet, freuen sich 36% auf einen Inlandsurlaub sowie 16% auf mehrere Urlaubsreisen im In- und Ausland, während 12% ausschließlich im Ausland Abwechslung vom Alltag suchen. Wer die Landesgrenzen nicht verlässt, schwört auf die einfachere Heimkehr in Notfällen, habe keine Lust, sich mit Formalitäten wie Visa oder Covid-Impfnachweisen zu plagen, aber setze auch auf die SZÉP-Urlaubskarte und das ohnehin günstigere Preis-Leistungs-Verhältnis in heimischen Gefilden. Der Inlandsurlaub endet für sechs von zehn Ungarn spätestens nach einer Woche, nur jeder Vierte kann sich zwei Wochen, und nur jeder Sechste drei und mehr Wochen Urlaub leisten.

 

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

18. August 2022 12:20 Uhr
16. August 2022 12:50 Uhr
13. August 2022 10:20 Uhr