So labile Wetterverhältnisse zeigte die Karte am Dienstag, aber eigentlich ist das momentan für alle Tage zutreffend. Foto: HungaroMet

Wochenendwetter

Gustnado – schon mal gehört?

In den jüngsten Jahren gab es bereits den einen oder anderen Tornado im Karpatenbecken, aber einen Gustnado hatten wir hier noch nicht.

Diese besondere Art des Wirbelwinds entsteht am Rande von Gewittern. Verstärkt sich der Effekt weiter, entsteht erst ein Tornado. Dieser Mai ist mal wieder warm und feucht, eigentlich großartig für die Vegetation. Der Mensch ist weniger begeistert, wenn ihm bei Wolkenbrüchen buchstäblich die Felle davonschwimmen.

Das könnte auch am Wochenende der Fall sein, denn die Wetterlage ändert sich nicht grundlegend. Am Freitag bestehen die besten Chancen für heftige Gewitter im Nordosten. Am Wochenende tritt immerhin wieder die Sonne in den Vordergrund, bei Spitzenwerten knapp unter 30°C können örtlich aber auch plötzliche Hagelschauer für eine rasant erfrischende Abkühlung sorgen. Das verregnete Wetter setzt sich bis weit in die kommende Woche, möglicherweise bis in den Juni hinein fort.

Bei so vielen Gewittergüssen sehnt man sich schon beinahe wieder nach blühenden Landschaften unter der Sonne. Foto: MTI/ Péter Komka

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

21. Juni 2024 11:05 Uhr
18. Juni 2024 10:28 Uhr
17. Juni 2024 17:00 Uhr