Zu Wochenbeginn wurden noch Erdbeeren im Freiland gesichtet, das Wetter der nächsten Tage wird eher was für Eisbären. Foto: MTI/ György Varga

Wochenendwetter

Der große Umschwung

Das letzte Wochenende im November wird winterlich.
24. November 2023 11:12

Der Freitag bringt letztmalig zweistellige Temperaturen, aber auch eine neuerliche Kaltfront. Am Samstag gehen die vereinzelten Regenschauer zunehmend in Schnee über. Insbesondere im Südwesten sollten Autofahrer am frühen Samstagmorgen auf der Hut sein, denn Eisregen kann die Straßen in Rutschbahnen verwandeln. Im Nordosten behindert derweil vor allem Nebel den Verkehr. Im Tagesverlauf frischt der Wind teils kräftig auf, mit den stärksten Böen ist in Nord-Transdanubien zu rechnen. Am Sonntag setzt sich dieses Wetter fort, wobei die Sonne wieder etwas mutiger hinter den Wolken hervorlugen wird. Die Nächte werden eiskalt, am Sonntagmorgen sind örtlich bis zu -10°C denkbar, und tagsüber wird es auch bei Sonnenschein nur noch 0-5°C „warm“.

Mit ausgiebigen Niederschlägen rechnet der Wetterdienst im Übrigen erst für den Dienstag. Diese werden dann ziemlich wahrscheinlich in Form von Schnee fallen, im Landessüden als Schneeregen.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

28. Februar 2024 14:50 Uhr
27. Februar 2024 17:00 Uhr
26. Februar 2024 16:49 Uhr