Foto: police.hu

Hubschrauberabsturz

Besatzung sicher aus dem Balaton geborgen

Ein Polizeihubschrauber ist am Donnerstagnachmittag aus noch ungeklärter Ursache in den Balaton gestürzt.
8. September 2023 13:50

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich das Unglück am frühen Nachmittag kurz vor 15 Uhr bei Balatonszéplak, ungefähr 300 m vom Ufer entfernt. Es handelt sich um einen Hubschrauber vom Typ MD 500E der Bereitschaftspolizei, der offenbar zur Sicherung einer Wassersportveranstaltung im Einsatz war. Die beiden Besatzungsmitglieder konnten von einem in der Nähe der Absturzstelle befindlichen Boot geborgen werden und überstanden den Unfall mit leichten Verletzungen. Das örtliche Portal sonline.hu zeigte eine Videoaufnahme von dem Helikopterabsturz.

Offenbar ist bei Hubschraubern der ungarischen Ordnungsorgane neuerdings der Wurm drin. Erst im Juni ereignete sich ein schweres Unglück mit einem Armeehubschrauber vom Typ Airbus H145. Dieser befand sich auf dem Rückflug von einer Übung in Kroatien, als die Maschine das durch ein Tal gespannte Drahtseil einer sog. Zipline kreuzte. Bei jenem Absturz kamen alle drei Insassen ums Leben.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

26. Februar 2024 16:49 Uhr
26. Februar 2024 13:20 Uhr
24. Februar 2024 15:50 Uhr