Interview mit 10-millió-Fa-Gründer Iván András Bojár

10 Millionen Mal grüner

Rund zehn Millionen Einwohner hat Ungarn, ebenso viele neue Bäume sollen in den nächsten Jahren im Land der Magyaren gepflanzt werden. Dafür setzt sich die Stiftung „10 millió Fa“, zu Deutsch „zehn Millionen Bäume“ ein. Ihr Ziel ist es, dass jeder Ungar zumindest ein Bäumchen pflanzt, um das Land grüner zu machen. Wir sprachen mit 10-millió-Fa-Gründer Iván András Bojár darüber, wie das gehen soll.
BZ+
5. Juli 2020 17:13

Dieser Artikel ist Teil unseres Bezahl-Angebots BZ+

Wenn Sie ein Abo von BZ+ abschließen, dann erhalten Sie innerhalb von 12 Stunden einen Benutzernamen und ein Passwort, mit denen Sie sich einmalig einloggen. Danach können Sie alle Artikel von BZ+ lesen. Außerdem erhalten Sie Zugang zu einigen speziellen, sich ständig erweiternden Angeboten für unsere Abonnenten.

Zum Abo-Bestellformular

Ein Gedanke zu “10 Millionen Mal grüner

  1. Auf index.hu las ich gestern einen interessanten wissenschaftlichen Beitrag:
    Föld alatti szivatagokat haznak létre az esztelenül telepitett erdök.
    Unterirdische Wüsten entstehen durch gedankenlos gepflanzte Wälder.

    Die Realität ist also mal wieder komplexer, als es unser Denken gerne hat – inbesondere dann, wenn ein schlechtes Gewissen plagt.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

26. Juni 2022 13:17 Uhr
24. Juni 2022 10:12 Uhr