Foto: MTI/ Zsolt Szigetváry

Schwimm-WM

Zweite Medaille im Freiwasser

Péter Gálicz hat in 5:02:35,40 h Bronze im Freiwasserschwimmen über 25 km geholt.
1. Juli 2022 14:39

Die „Königsklasse“ der Freischwimmer gewann der Italiener Dario Verani am Donnerstagvormittag auf dem Budapester Lupa-See vor dem Franzosen Axel Reymond.

Es war die zweite Medaille für Ungarn im Freiwasserschwimmen bei dieser Schwimm-WM, nach der Silbermedaille für die gemischte Staffel über 4×1.500 m. Außerdem konnten Dávid Betlehem einen 5. Platz über 10 km sowie Réka Rohács und Ákos Kalmár jeweils einen 8. Platz über 25 km herausschwimmen. Dieses Rennen gab Kristóf Rasovszky derweil auf, der unter Wasser offenbar so heftig (mit Tritten) bedrängt wurde, dass er sich in ärztliche Behandlung begeben musste. Leider ist unsportliches Verhalten im Freiwasserschwimmen keine Randerscheinung, wofür sich die Massenszenen am Start und auf der Strecke geradezu „anbieten“. Rasovszky galt nach der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen von Tokio als Mitfavorit, gab in Budapest aber nach vier Kilometern auf – zum ersten Mal in seinem Leben.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

5. August 2022 14:40 Uhr
4. August 2022 16:55 Uhr
2. August 2022 14:45 Uhr