Foto: MTI/ Zoltán Máthé

Puskás-Nachkommen

Zwei neue Staatsbürger

„Die Größe einer Nation basiert auf den Legenden, die sie der Welt geben kann.“
4. April 2022 17:00

Diese Worte fand Außenminister Péter Szijjártó, der am Freitag die Dokumente für zwei außergewöhnliche Staatsbürgerschaften überreichte. Empfänger waren Isabela Damborena Puskas und Ane de Juan Damborena, Enkelin und Urenkelin des Stürmer-Genies Ferenc Puskás. Die Zeremonie fand in der Budapester Bozsik-Arena statt, dem Stadion des Heimatklubs von „Öcsi“, wie sein Spitzname hierzulande lautete. Puskás habe seinem Heimatland auch ohne jede Ernennung als Botschafter gedient. Er war ein großartiger Mensch und ein echter Ungar. „Die Kommunisten wollten ihn für alle Ewigkeit aus den Reihen der Ungarn verbannen, er aber behielt seine Heimat, in die er zu gerne zurückkehren wollte, bis zuletzt in sein Herz geschlossen, welche Heimatliebe er an seine Nachfahren weitergab“, meinte Szijjártó.

Schreibe einen Kommentar

Weitere Artikel

5. August 2022 14:40 Uhr
4. August 2022 16:55 Uhr
2. August 2022 14:45 Uhr